D Kriminacht | Auweia Amélie | Lebed si no? Oder erbed mir scho? | Aufführungen | Kontakt
 

Lebed si no? Oder erbed mir scho?

Krimikomödie von Barbara Peters, bearbeitet von Kathrin Maja Frei
Mit freundlichem Dank für die Aufführungsrechte: theaterboerse.de

Spielleitung: Kathrin Maja Frei

Mörderische Theaterkomödie in 10 Klischees. Der ältliche Lord Horst lädt die Familie zu seiner Verlobung mit einer sehr jungen Französin ein. Schrille Figuren bevölkern nun sein Landhaus: die Emanze, die graue Maus, die Professorin mit frecher Tochter, der Barbesitzer, der Pantoffelheld mit fieser Frau und albernen Töchtern, der Transvestit „die Dirk". Alle wollen von Horst erben. Mordanschläge schlagen fehl und Polizist Hugo macht das Chaos komplett. Und mitten im Chaos entsteht eine neue Liebesgeschichte…

okay16_erbe.jpg



Es spielen die Jugendlichen des OkaY Theaters:
Valentina Addamo, Nina Artal Bares, Anna Bernhardsgrütter,
Gloria Cassella, Yara Decurtins, Julia De Luigi, Valerio De Luigi,
Lina Hemmi, Dania Piras, Vivien Prosdocimo, Kira Rüegg, Larissa Schneiter, Luc Sydow, Aischa Viner, Phoebe von Mühlenen

Kostüme : Kathrin Maja Frei, Eltern und das Ensemble
Bühnenbild: Kathrin Maja Frei und Theaterkinder
Licht/Ton: N.N. und Kathrin Maja Frei