D Kriminacht | Auweia Amélie | Lebed si no? Oder erbed mir scho? | Aufführungen | Kontakt
 

Auweia Amélie

Stück von Christina Dokter, bearbeitet von Kathrin Maja Frei
Mit freundlichem Dank für die Aufführungsrechte: theaterboerse.de

Spielleitung: Kathrin Maja Frei

Amélie lebt unbeschwert in den Tag hinein. Aus Bequemlichkeit überhört sie Bitten sowie Aufforderungen und ignoriert Warnungen. Eines Tages erzählt ihre Oma eine spannende Geschichte von einem äusserst seltsamen Buch mit mystischen Kräften, das irgendwo auf einem Dachboden schlummert. Doch darf das Buch nie geöffnet werden, da sonst Unheildrohendes zum Vorschein kommt. Neugierig inspiziert Amélie mit ihren Freundinnen den Dachboden und wird geheimnisvoll von einem komischen Buch angelockt. Alle Warnungen ignorierend geht sie den Lockrufen nach und landet in einem Fantasiereich, wo sie seltsame Dinge erlebt.

okay16_amelie.jpg



Es spielen: Lila-Amëlle Abed, Cerin Baltensperger, Alyssa Bernhardsgrütter, Nina Bichsel, Fiona Burri, Sonya Coara, Lucie Gonser, Benjamin Kölliker, Livio Künzle, Isabel Lienhart, Natalia Raschle, Laura Sutto, Jonas Wehrli

Kostüme : Kathrin Maja Frei, Eltern und das Ensemble
Bühnenbild: Kathrin Maja Frei und Theaterkinder
Licht/Ton: N.N. und Kathrin Maja Frei